Unsere Arbeit und unsere Ziele

Die Stifterin, Frau PD Dr. med. Silvia Bopp hat am 12. Dezember 2008 eine Stiftung „Dr. Silvia Bopp Stiftung“ mit Sitz in Bremen errichtet. Die Stiftung und ihre Satzung wurden gemäß § 80 des Bürgerlichen Gesetzbiúches i. V. mit § 4 des Bremischen Stiftungsgesetztes anerkannt. Es handelt sich um eine gemeinnützige Stiftung. Dies berechtigt uns zur Ausstellung einer Spendenbescheinigung.

Vorsitzende des Vorstands ist Frau Dr. rer. pol. Dorothee Lotz. Sie verwaltet damit die Stiftung und vertritt diese nach außen.
Darüber hinaus wird die Stiftung durch einen Beirat verwaltet. Vorsitzende des Beirats ist Frau Dr. Silvia Bopp.

Zweck der Stiftung ist die Förderung von Berufsbildung im In- und Ausland auf dem Gebiet der Augenheilkunde und die Förderung mildtätiger Zwecke sowie die Beschaffung von Mitteln zur Förderung zu dieser Art von Berufsbildung und Wohlfahrtspflege durch eine Andere steuerbegünstigte Körperschaft oder durch eine Körperschaft des öffentlichen Rechts.

Der Stiftungszweck wird verwirklicht insbesondere durch:

1. die Förderung von

Aus-, Fort- und Weiterbildungen auf dem Gebiet der Augenheilkunde

2. den Aufbau und die Unterstützung von

Bildungseinrichtungen

3. die Vergabe bzw. die Bezuschussung von

Stipendien

4. Weitergabe der Mittel, um den Stiftungszweck durch eine andere Einrichtung zu

verwirklichen.

5. Übernahme von

Kosten bzw. die Bezuschussung für Augenoperationen für Personen, die bedürftig im Sinne des § 53 Abgabenordnung sind.





Die Stiftung soll durch einen aus einer Person bestehenden Vorstand und einem aus mindestens einer Person bestehenden Beirat verwaltet werden.