Unsere Motivation, unsere Ziele und Aufgaben.

1
Motivation

Langjährige Erfahrung und Spezialisierung in der Augenmedizin sollte an die jüngere Generation weiter gegeben werden, um einen stetigen Fortschritt auf hohem Niveau zu ermöglichen. Eine Voraussetzung dafür ist, dass über lange Jahre gewonnenes Wissen auch weiter gegeben wird. Dies ist die Motivation für die Gründung der DSB-Stiftung.

2
Ziele

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, die Aus- und Weiterbildung von zukünftigen Augenärzten zu unterstützen und die Spezialisierung von Ophthalmologen zu fördern. Das gilt besondere für Regionen, in denen der Zugang für hochqualifizierte Augenmedizin noch eingeschränkt ist. Die derzeitige Schwerpunktregion ist Ostafrika.

3
Aufgaben

Zu unseren Fördermaßnahmen gehört die Übernahme von Stipendiaten für die Facharztausbildung, Lehrtätigkeit an geeigneten klinischen Einrichtungen in der Förderregion, operatives Coaching und Wissenstransfer über wissenschaftliche Tagungen.

Köpfe

PD Dr. med. Silvia Bopp
Vorsitzende des Beirats

…ist langjährig chirurgisch erfahrene Augenärztin mit breitem operativem Spektrum und dem Schwerpunkt Netzhaut- und Glaskörperchirurgie. Weitere Aktivitäten sind Lehr – und Forschungstätigkeit.

Mehr Informationen zur Person:
• Lebenslauf

Dr. rer. pol. Dorothee Lotz (CFPR)
Vorsitzende des Vorstands

…ist als Diplom-Ökonomin und Finanzökonomin auf dem Gebiet der Vermögensberatung und Family Office seit vielen Jahren selbständig tätig. Sie ist zudem im Vorstand der Stiftung Blindheitsverhütung.

Wie können Sie uns unterstützen ?

  • Mit einer Spende zugunsten unserer Stipendiate
  • Mit einer Spende zugunsten eines unserer anderen Projekte
  • Mit persönlichem Einsatz von Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen
  • Mit der Übernahme eines Fellowship für unsere Förderkandidaten

Spenden unter:

Bankhaus Carl F. Plump
BLZ 290 304 00
Konto 18686
IBAN DE24 2903 0400 1000 0186 86
BIC PLUM DE 29

Als gemeinnützige Stiftung stellen wir Ihnen gerne eine Spendenbescheinigung aus.